Grundschule Hofheim in Unterfranken
Grundschule Hofheim in Unterfranken

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

auf den folgenden Seiten finden Sie knappe Informationen der Schulleitung, die wichtigsten Termine in diesem Schuljahr und natürlich ... den Ferienkalender mit den beweglichen Ferien- und Feiertagen.

Bitte denken Sie wie immer daran, bei Unklarheiten umgehend das Sekretariat der Grundschule zu kontaktieren.

 

 

 

Probealarm am 11.10.2019

Beginn 09:20 - Ende 09:25 - ein erfekter Ablauf mit großer Disziplin unserer Schüler und Schülerinnen

Unterrichtsgang der 3. Klassen ins

"Grüne Klassenzimmer"

in Ibind

Siehe Unterricht - Regelklasse 3b + Regelklasse 3a + Ganztagsklasse 3g

Einschulungsfeier

2019

 

Am 10.09.19 konnte das Schulteam insgesamt 57 neue Erstklässler begrüßen, 38 davon im Schulhaus Hofheim. Trotz der verminderten Zahl erschienen jede Menge Eltern, Freunde und Bekannte, um unsere Jüngsten an diesem beson-deren Tag zu begleiten.

 

Dankenswerter Weise hatte der Elternbeirat wieder die Bewirtung der Gäste übernommen.

 

Helmut Ott & Ethel Geiger

Schulleitung

 

 

 

Und noch ein ernst gemeinter Gruß

des verantwortlichen Verkehrserziehers aus dem Landkreis:

 

"Die Schule ist kein Drive-In.

Die Kinder müssen nicht bis ins Klassenzimmer

gefahren werden!"

 

 

Weitere wichtige Termine findet/finden ihr/Sie unter dem Link "Aktuelles - Termine".

 

 

Verabschiedung

Frau Konrektorin Katharina Janek

Siehe Unsere Schule - Schulleitung

Mein Traumkinderzimmer

Siehe Unterricht - Regelklasse - 4d

Ignoranz und Gefährdung gehen Hand in Hand

 

Ich teile heute mit Ihnen den absoluten Tiefpunkt meiner Zeit hier an der Grundschule Hofheim.

Wie Sie bereits - und u.a. über unsere Homepage - erfahren konnten, versuchen wir seit Ende März 2019 das ständige und zunehmende Verhalten einer Reihe von Erziehungsberechtigten und weiteren Erwachsenen in Bezug auf das Befahren der Johannisstraße vor dem Schulge-bäude einzugrenzen. Bis heute wurden bei der Polizeiinspektion Hassfurt  27 Ordnungswidrigkeiten zur Anzeige gebracht. Der heutige Tag bringt allerdings das berühmte „Fass zum Überlaufen“ und ist an Ignoranz kaum zu überbieten:

Während der 30 Minuten vor Unterrichtsbeginn - am Tag des Schulstreiches der Abschluss-schüler der Mittelschule - und bei einer mit Kindern und Jugendlichen bestückten Johannisstraße, fuhren tatsächlich 3 uns persönlich bekannte Erziehungsberechtigte in die Johannisstraße ein und durch die Menge der Anwesenden hindurch, um Schüler aussteigen zu lassen.

Hier wird nicht nur die Ordnungswidrigkeit des Einfahrens zur Anzeige gebracht, sondern auch die vorsätzliche Gefährdung von Schülern und Lehrkräften.

Die Beispielwirkung eines solchen Verhaltens auf Kinder und Jugendliche muss ich nicht erläutern.

Dass dann auch noch das später betretene Schulgebäude durch den Notausgang verlassen wurde, zeigt mit welcher Respektlosigkeit gegenüber Regeln hier grundsätzlich vorgegangen wird. In so gelagerten Fällen können nur Hausverbote in Aussicht gestellt oder ausgesprochen werden. 

 

Erwachsene wie die o.g. scheinen den Werten einer Gesellschaft gegenüber völlig resistent zu sein und es ist sehr bedauerlich, dass diese „Gefährder“ unserer und letztendlich der eigenen Kinder nicht deutlicher zur Verantwortung gezogen werden können.

 

Dem überwiegenden Rest unserer Schulgemeinschaft wünsche ich ein erholsames und angenehmes Wochenende.

 

gez.

Helmut Ott, R

Fußball - Landkreis Finale

Siehe Unterricht - Aus dem Fachunterricht

Umweltclown in Aidhausen

Siehe Unterricht - Regelklassen - 4d

Lesewettbewerb 2019

Siehe Projekte - Lesewettbewerb 2019

Bundesjugendspiele - Sommer

 

Siehe Unterricht - Bundesjugendspiele - 2019

Lebensraum Bach

Siehe Unterricht - Regelklassen - 4a

Bei den Bienenzüchtern

Siehe Unterricht - Ganztag - 2g

Kunststückchen

 

 

 

Nun ist es endlich soweit. Seit Mittwoch, dem 22.05.2019, 08:30 Uhr betätigen sich unsere Schüler und Schülerinnen mit großem Eifer in den unterschied-lichsten Projekten.

 

Helmut Ott & Katharina Janek

Siehe Projekte - Kunststückchen 2019

Unterrichtsgang der Klassen 4g und 4b

zur Kläranlage und zum Wasserwerk

Siehe Unterricht - Regelklasse 4b

Landfrauen machen Schule

Siehe Unterricht - Ganztag - 4g

Auf dem Schulschiff - Spessart

siehe Unterricht - Regelklasse - 4a

Osterfrühstück

Oster- und Frühlingsfest

mit KisiKi

Siehe Projekte - KisiKi

Ein letzter Hinweis

 

 

Das Befahren der Johannisstraße vor der Grund- und Mittelschule  aus westlicher Richtung ist während der Unterrichtszeiten verboten

und wird

 

ohne Diskussion

 

zur Anzeige gebracht.

Das Einfahren aus oestlicher Richtung ist grundsätzlich verboten.

 

Bis dato wurden bei der Polizeiinspektion Hassfurt

in den u.a. Zeiträumen

 folgende Ordnungswidrigkeiten zur Anzeige gebracht:

 

                            25.03. - 28.06.19  ---- 27 Anzeigen

                          

Ein unglaubliches, allerdings nicht überraschendes Verhalten

unter den Erwachsenen.

 

Helmut Ott - R

Schulleiter

Zu Besuch beim Spielmannszug

 

Siehe Unterricht - Regelklasse - 4a

Grundschulwettbewerb Schwimmen

Am 19.03.2019 stellte sich unser Schwimmteam den großen Schulen des Landkreises Ebern, Haßfurt, Knetzgau und Zeil. Nach sechs spannenden Wettkämpfen blieb für uns - trotz hervorragenden Einsatzes - leider nur Platz 5.

Nichtsdestotrotz - go, Hofheim, go!

 

Ein Dankeschön an Hanna B. - Alessandra D. - Laura D. - Alea E. - Leon F. - Milla H. - Peter J. - Sara K. - Lorena M. - Jason M. Hanna Sch. und Paula W.

 

JVS in  Knetzgau

Ernährungsführerschein im 3. Jahrgang

Siehe Unterricht - Regelklasse - 3a

 Wintersporttag der 3. und 4. Klassen in der Eishalle Haßfurt

Siehe Unterricht - Ganztag 3g

Weihnachtsfeier in Aidhausen

Weihnachtsfeier in Hofheim

Siehe Kooperation - Kitas

Sankt Nikolaus im Schulhaus

siehe Kooperation - Jacob Curio Realschule

Bücherbasar

des Elternbeirates

 

in Hofheim am 04.12.2018 und in Aidhausen am 05.12.2018

 

siehe - Unsere Schule - Elternbeirat - Bücherbasar

Präsentation der Wasserexperimente

der Klassen 4a, 4b und 4g

vor den 2. und 3. Klassen

Siehe Unterricht - Regelklasse 4b

Vorlesetag

Schüler helfen Schülern

In diesem Schuljahr werden wir in enger Zusammenarbeit mit der MS und Frau Müller (JaS-MS) das übergreifende Projekt „Schüler helfen Schülern“ anbieten und durchführen.

Hier eine kurze Erläuterung:

  • Es handelt sich um eine Börse bzw. Portal, an dem Schüler/innen (aber auch Eltern/ Erwachsene) sowohl Suchanfragen wie auch Angebote zu schulischen oder Freizeit orientierten Inhalten anbringen können.
  • Es wird zwei Rubriken geben:
    • die Rubrik „ich suche“ und die Rubrik „ich biete“, bei der Anfragen und Angebote angebracht werden können 
    • die Themen können dabei vielfältig sein: (Beispiele)
      • Suche nach/Angebot von Nachhilfe, Schulmaterial etc.
      • Suche nach/ Angebot von Spielmaterialien (Spielzeug, Skateboard, etc.)
      • Suche nach/Angebot von sinnvollen Freizeitbeschäftigungen am Nachmittag
      • Freunde suchen (Schüler/innen mit den gleichen Interessen)
      • Suche nach/Angebot von Vereinsmitgliedschaften (Fußballverein, Faschingsverein, etc. sucht interessierte Kinder)
      • Anfragen der Schule („Wir suchen Schülerlotsen“ etc.
      • Die JaS der Mittelschule wird das Projekt organisa-torisch begleiten
      • Organisation von Vorlagen für die Angebote und Anfragen der Schüler/innen
      • Zusammenführen von Angeboten und Suchanfragen (bei Bedarf)
      • Ansprechperson im Falle von Fragen der Schüler/ innen

Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Müller für das Engagement und an die Schulleitung der MS für die zusätzliche Möglichkeit, Kinder und Jugendliche auch im Bereich sozialer Kompeten-zen zu schulen.

11. Unterfränkische Mathematikmeisterschaft

Runde 1

 

In diesem Schuljahr setzten sich beim  internen Wettkampf

 

Lina Schumm 4g

und

Max Scheller - 4d

 

durch.

 

Herr Zehnter von der Raiffeisen-Volksbank Haßberge

überreichte den stolzen Siegern Geschenkgutscheine seines Instituts sowie allen Teilnehmern ein sehr nützliches Andenken.

 

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Zehnter für die Unterstützung

sowie herzliche Glückwünsche an die beiden Schüler.

Viel Glück, aber vor allem Spaß am Wettkampf in

Runde 2.

 

Selbständigkeit fördern ... oder verhindern!?

Am 19. Juni 2015 durften wir als Schulfamilie den Höhepunkt unserer Projekttage erleben. Schüler und Schülerinnen präsentierten zusammen mit "ihren" Künstlern/  Künstlerinnen und Lehrkräften die Ergebnisse zweier Arbeitstage und Eltern, Freunde und Gäste zogen voller Bewunderung durch die Gänge des Schulhauses der Grund- und Mittelschule. Ermöglicht durch die Elternbeiräte beider Schulen, konnte man sich Zeit nehmen miteinander zu plaudern und gerade Erlebtes und Gesehenes auszutauschen. The perfect day!

 

An Tagen wie diesen genießt die Schule die Anwesenheit der Erwachsenen, ja - ohne sie/Sie, würden Aktionen wie ein Präsentationstag seinen Wert und Sinn verlieren.

 

Dann müssen wir aber noch einen Blick auf die überwiegende Zahl der Schultage werfen. Erwachsene, Eltern wie Besucher und Freunde, verwirren das Gefüge durch unkontrollierte und nicht angekündigte Besuche. Aufsichten werden von ihrer eigentlichen Aufgabe abgehalten, sich dem Verhalten der Kinder zu widmen, Hausmeister müssen Kontrollfunktionen übernehmen - kurzum: Der Schulalltag ist gestört!

 

Bedeutsames Ziel und Aufgabe ist die Erziehung unserer Kinder zur Selbststän-digkeit, eine Kompetenz, die nur angebahnt und erreicht werden kann, wenn sie auch täglich eingefordert wird. Die Begleitung von Schülern und Schülerinnen vor oder in die Klassenzimmer - nach einer Eingewöhnungsphase von wenigen Wochen im 1. Jahrgang - ist kontraproduktiv und verhindert unsere vorgegebenen Erziehungsziele.

 

Aus diesem Grunde bitte ich alle Eltern und Erziehungsberechtigten dringlichst, ihre Kinder spätestens am Eingang zum Schulgebäude zu verabschieden.

 

Unsere Schulkinder benötigen diese Art der Betreuung nicht - sie schadet nur ihrer Entwicklung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Ott

Hier finden Sie uns:

Kontakt

Außenstelle Aidhausen

Schweinfurter Straße 15

97491 Aidhausen

Tel. 09526 - 241

mailen Sie uns unter

gs-aidhausen@gmx.de

 

 

Offene Ganztagsschule

Johannisstraße 32

97461 Hofheim i. Ufr.

Tel.

ogts@vs-hofheim.de

200 000  +

Kontakt  &

Sprechzeiten im Sekretariat in Hofheim:

Grundschule

Hofheim i. Ufr.

Johannisstr. 32

97461 Hofheim i. Ufr.

 

Das gemeinsame Sekretariat von Grund- und Mittelschule in Raum 111  ist während der Schulzeit besetzt ...

 

montags   -  07:45 - 12:30 Uhr

 

dienstags  - 07:45 - 12:30 Uhr

                    -

mittwochs - 07:45 - 12:30 Uhr

 

donnerstg. - 07:45 - 12:30 Uhr

                      -

freitags       - 07:45 - 12:30 Uhr

 

 

Rufen Sie im Bedarfsfall  einfach die 09523 - 6038 an und/oder

hinterlassen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter

 

oder mailen Sie uns unter

sekretariat-gs[at]vs-hofheim.de

 

Nutzen Sie unser

Kontaktformular.

In jedem Menschen ist Sonne -

man muss sie nur zum Leuchten bringen.

 

Sokrates

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hofheim in Unterfranken