Grundschule Hofheim in Unterfranken
Grundschule Hofheim in Unterfranken

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

auf den folgenden Seiten finden Sie knappe Informationen der Schulleitung, die wichtigsten Termine in diesem Schuljahr und natürlich ... den Ferienkalender mit den beweglichen Ferien- und Feiertagen.

Bitte denken Sie wie immer daran, bei Unklarheiten umgehend das Sekretariat der Grundschule zu kontaktieren.

 

Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts finden Sie/

findet ihr unter dem Link

 

Unsere Schule - Wiederaufnahme des Unterrichts

 

==============================================================

 

Informationen zur Notfallbetreuung finden Sie/findet ihr unter dem Link -

 

Unsere Schule - Notfallbetreuung

 

==============================================================

 

Informationen zu den Wochenplänen finden Sie/findet ihr unter dem Link

 

Unsere Schule - Wochenpläne

 

===============================================================

 

Informationen zu den dienstlichen E-Mail-Accounts der Lehrkräfte

finden Sie/findet ihr unter dem Link

 

Unsere Schule - Kollegium - ...

 

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 27.05.2020:

12. Elternbrief

ePaper
Teilen:

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 24.05.2020:

 

Ankündigung: 12. Elterbrief  zum 27.05.2020

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 20.05.2020:

 

Formular Notfallbetreuung während der Pfingstferien:

ePaper
Teilen:

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 20.05.2020:

 

Schreiben von Staatsminister Dr. Piazolo an die Erziehungsberechtigten

 

ePaper
Teilen:

Weitere Informationen zum Unterrichtsbetrieb finden Sie auch weiterhin auf der Homepage des Staatsministeriums unter

 

www.km.bayern.de  --- FAQ zum Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen

 

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 19.05.2020:

 

Ein Dankeschön an die Gruppe "Nähen mit Herz für Hofheim" für die Spende von mehr als 100  Mund-Nasen-Masken!!! ... und an Frau Klebrig für die Organisation.

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 18.05.2020:

 

Bitte beachten:

 

Nach dem Betreten des Schulhauses - in Aidhausen wie Hofheim - werden unsere Schüler und Schülerinnen angehalten, ihre Hände zu reinigen/desinfizieren. Eine Begründung hierfür sollte nicht notwendig sein. Die SuS können, je nach Sensibilität der Haut, entscheiden, ob Sie ein Desinfektionsmittel benutzen oder sich im Klassenzimmer sofort die Hände waschen.

Bitte besprechen Sie dieses Vorgehen noch einmal mit Ihren Kindern!

 

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 17.05.2020:

 

Unglaublich - aber wahr!

Unsere Erstklässler kommen am 18.05.2020 zurück in die Schulhäuser.

Welcome back!

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 14.05.2020:

 

Am 15.05.2020 können Sie letztmals über die Schule eine Spende für unseren Kooperationspartner "Circus Lauenburger" abgeben.

Zeitfenster: 12:00 Uhr - 13:30 Uhr

 

Abgabe der Arbeitsaufträge aus dem "Lernen zu Hause" am Schulhaus HOH

15.05.2020 - 12:00 Uhr - 13:30 Uhr

11. Elternbrief

ePaper
Teilen:

Meldunge/ Tipps/ Infos vom 13.05.2020:

 

Informationen aus der OGTS und dem geb. Ganztag:

ePaper
Teilen:

Back in school:

 

Unsere 4. Klassen - aufgeteilt in je 2 Gruppen.

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 12.05.2020:

 

Ankündigung:  11. Elternbrief  zum 14.05.2020

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 11.05.2020:

 

Ein großes Kompliment an unsere 4. Klassen für das disziplinierte Verhalten auf dem Schulgelände wie auch im Schulhaus und in den Klassenräumen. Selbst im Regen und vor dem Einsteigen in die Busse wurde auf den richtigen Abstand geachtet.

:))

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 09.05.2020:

 

Tippfehler im 10. Elternbrief:  Es gibt keine Klasse 1g, es muss 1d heißen.

 

"Am 18.05.2020 kommen zusätzlich die Klassen 1a, 1b und 1d zurück in die Schulhäuser ..."

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 08.05.2020:

 

10. Elternbrief und Hygieneregeln

ePaper
Teilen:

ePaper
Teilen:

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 07.05.2020:

 

Schreiben des Staatsministeriums an die Erziehungsberechtigten im Hinblick auf den Übertritt in den 4. Klassen:

ePaper
Teilen:

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 06.05.2020:

 

Vorabinformation aus dem Kultusministerium - siehe:

 

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6964/so-geht-es-an-den-schulen-in-bayern-weiter.html

 

Ankündigung:   10. Elternbrief  am 09.06.2020

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 05.05.2020:

 

Fahrplan "Öffnung der Grundschule":

 

11.05.2020    -     Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts in der 4. Jahrgangs-

                               stufe in Aidhausen + Hofheim - (genaue Informationen folgen)

 

18.05.2020    -     Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts in der 1. Jahrgangs-

                               stufe in Aidhausen + Hofheim - (genaue Informationen folgen)

 

Die Jahrgangsstufen, welche nicht zum Präsenzunterricht erscheinen, fahren fort mit dem "Lernen zuhause".

 

Die Schule wird weiterhin die Notfallbetreuung aufrechterhalten, auch in den Pfingstferien.

 

15.06.2020     -    Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts in der 2. und 3. Jahr-

                               gangsstufe im rollierenden Verfahren (genaue Informationen

                               folgen)

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Informationen über die Anzahl der Unter-richtsstunden und den damit zusammenhängenden Bustransport im Augenblick noch nicht geben können, da wir die o.a. Infos zeitgleich mit Ihnen erhielten.

 

Warten Sie bitte hierfür die Informationen im 10. Elternbrief, den Sie am 09.05.2020 auf diesen Seiten erhalten, ab. Vielen Dank!

 

 

Die Firma REWE-Mück in Hassfurt teilte aktuell mit, dass das Schulobst ab sofort eingestellt wird. REWE-Mück wird an keine Schulen mehr Obst ausliefern und stellt hiermit das Programm ein.

 

Eine Begründung für diese Entscheidung können wir im Augenblick leider nicht mitliefern.

 

Während der Schulschließungen war unser Hausmeister Eugen Klopf wieder einmal für euch tätig und schloss die Arbeiten auf dem Grundschul- Pausenhof ab.

Das komplette Basketballfeld mit einem frischen Anstrich und der Übergang mit Tunnel warten jetzt nur noch ... auf euch.

Ein ganz herzliches Dankeschön an Eugen!!!

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 04.05.2020:

 

Spenden für unseren Kooperationspartner  "Circus Lauenburger" konnen - bitte im verschlossenen Briefumschlag - am

 

Freitag, 08.05.2020  von 12:00 Uhr - 13:30 Uhr sowie am

Freitag, 15.05.2020  von 12:00 Uhr - 13:30 Uhr

 

am Schulhaus HOH abgegeben werden.

Vorab bereits ein ganz herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung!

 

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 30.04.2020:

 

Aufgrund der gestiegenen Anzahl an Anmeldungen im Bereich der Notfall-betreuung werden die anwesenden SuS ab Montag, dem 04.05.2020 auf zwei Betreuungsräume verteilt.

 

Information zum Übertritt - Mittelschule Hofheim:

Übertritt MS Hofheim

ePaper
Teilen:

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 29.04.2010:

 

Erinnerung:         Abgabe zu korrigierender Aufgaben/Arbeitsblätter am Schul-

                               haus HOH

                               Donnerstag, 30.04.20 - 12:00 Uhr - 13:30 Uhr

 

 

Bitte die Anmeldungen für die Offene Ganztagsschule OGTS  bis spätestens 12.05.2020 abgeben. Unser Meldetermin wurde ebenfalls vorgezogen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Anschreiben des Regiomontanus-Gymnasiums Hassfurt zum Übertritt für interessierte Schüler/Schülerinnen im 4. Jahrgang:

ePaper
Teilen:

Mitteilungen/ Tipps/ Infos vom 28.04.2020:

 

Auszug aus KMSchreiben vom 28.04.2020
 

"...ergänzend zum KMS vom 23.04.2020 teilen wir Ihnen mit, dass das Staats-ministerium für Gesundheit und Pflege mit der Dritten Bayerischen Infektions-schutzmaßnahmenverordnung die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bede-ckung, die bereits seit 27.04.2020 für den ÖPNV gilt,

 

auch für die Schülerbeförderung im freigestellten Schülerverkehr (das sind insbes. Schulbusse)

 

vorgeschrieben hat. Die Verordnung tritt am 04.05.2020 in Kraft und gilt zunächst bis einschließlich 10.5.2020.

 

Bitte informieren Sie umgehend die Schülerinnen und Schüler, die Schulbusse (und ggf. andere Formen des freigestellten Schülerverkehrs) benützen, sowie deren Erziehungsberechtigte über die neue Rechtslage. "
 
 

 

Kooperationspartner "Circus Lauenburger" kämpft ums Überleben!

 

 

Auszug aus dem Bericht im "Bote von Hassgau" vom 25.04.2020:

 

Seit sechs Monaten sitzt die Zirkusfamilie Lauenburger in ihrem Winterquartier in Wonfurt fest. Während der kalten Monate ist das für die Artisten normal, der Platz hinter dem Wonfurter Kindergarten ist seit 13 Jahren ihr Rückzugsort über die Jahreswende. Doch seit März wäre der Tross eigentlich schon wieder in Unterfranken unterwegs, um Freude in viele Gesichter zu zaubern - und um Geld zu verdienen. Wegen des Coronavirus ist beides nicht möglich.

Wenn ein Virus hart aufgebaute Existenzen bedroht

"Unsere Situation ist jetzt schon katastrophal", sagt Lauenburger. "Und sie wird von Tag zu Tag schlimmer." Es fehlt an Geld, Tierfutter und Lebensmitteln. Zusammen mit vier seiner fünf Kinder und seiner Frau betreibt der 45-Jährige den Familienzirkus bereits in der siebten Generation. "Wir haben uns viel aufgebaut. Uns ging es gut", erzählt Lauenburger beim Rundgang durch das menschenleere Zelt. Von der Traverse unter dem Dach hängt ein Artistikreifen herab, in der Manege steht ein treppenartiges Aluminiumgerüst. Kurz zuvor hat der Familienvater und Zirkusleiter noch Dressurübungen mit seinen sechs Zirkusziegen absolviert.

Die Rechnung in der Branche ist ebenso simpel wie in diesen Zeiten vernichtend: Wer Vorstellungen gibt, nimmt Geld ein. Wer das nicht tut oder aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen nicht darf, geht leer aus. Ein finanzielles Sicherheitsnetz gibt es nicht.

"Es ärgert mich ungemein", sagt Lauenburger beim Schlendern durch die leeren Sitzreihen. "Schauen sie es sich doch an: Wir könnten die Zuschauer im Zelt locker mit Mindestabstand verteilen. Aber wir dürfen nicht - und im Baumarkt treten sich die Leute fast schon auf die Füße."

Keine staatliche Unterstützung für Artisten?

Kurzarbeit hat Lauenburger nicht beantragt - der Zirkus ist ohnehin ein reines Familienunternehmen ohne externe Angestellte. Den Antrag auf Soforthilfe durch Bund und Staat hat er abgegeben, Rückmeldung gab es bisher allerdings nicht.

 

Aufgeben kommt für das Familienoberhaupt aber nicht in Frage. "Zu Kriegszeiten haben die Nazis versucht, meinen Vater und den Zirkus von der Straße zu bekommen. Das haben die nicht geschafft, und Corona wird das auch nicht schaffen." Einzig, nichts gegen die Misere tun zu können, nagt am Artisten. "Wir sind fleißige Menschen. Aber wenn ich nicht arbeiten darf..." Lauenburger bricht ab. "Ich weiß mir langsam nicht mehr zu helfen."

 

 

 

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 27.04.2020:

 

Im Folgenden finden die Erziehungsberechtigten unserer 4. Klässler Informa-tionen zum Übertritt. Die Infos wurden erstellt  von der Jakob-Curio-Realschule und der Betreuung des Gymnasiums Hassfurt.

Übertritt Jakob Curio Realschule

ePaper
Teilen:

Anmeldung OGTS Hassfurt - living room

ePaper
Teilen:

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 25.04.2020:

 

Fehlerkorrektur im 9. Elterbrief -

 

Die Möglichkeit einzelne Kopiervorlagen/Arbeitsblätterzur Korrektur freitags am Schulhaus abzulegen,behalten wir grundsätzlich bei. Allerdings müssen wir den Kontakt mit den Schülern der Mittelschule vermeiden. Insofern verschiebe ich das Zeitfenster auf 12:00 Uhr 13:30 Uhr und für die kommende Woche, auf-grund des Feiertags am 1.Mai, auf Donnerstag, 30.04.20 von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr.

 

Meldungen/ Tipps/ Infos  vom 24.04.2020:

 

Eine Übersicht über inner- und außerschulische Hilfsangebote finden Sie unter Unsere Schule - Beratung

 

Die Ergänzungen zur Ausweitung des für die Notfallbetreuung erweiterten Personenkreises finden Sie unter

Unsere Schule - Notfallbetreuung

9. Elternbrief

ePaper
Teilen:

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 23.04.2020:

 

Ankündigung:  9. Elternbrief  am 24.04.2020

 

Hinweis:            Die Ende Mai geplanten Vergleichs- und  Orientierungsarbei-

                            ten werden ausgesetzt.

Meldungen/ Tipps/ Infos  zum 22.04.2020:

 

Hinweis:  Die im KMS angekündigte schriftliche Information zum Leistungs-

                  stand können wir krankheitsbedingt nicht bis zum 24.04.20 absen-

                  den. Diese werden am Montag, dem 27.04.2020 auf dem Postweg

                  verschickt. Ich bitte die Verzögerung zu entschuldigen. Vielen Dank!

 

gez.

Helmut Ott, R

 

KMS - Lernen Zuhause 2.0 + Übertrittsverfahren

ePaper
Teilen:

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 21.04.2020:

 

- Ankündigung:  Am Mittwoch, dem 22.04.20 erhalten Sie hier eine Mitteilung des

                              Kultusministeriums zur Fortsetzung des "Lernens zuhause"

                              und zum Übertrittsverfahren.

 

Ich bitte zu beachten, dass bis auf die Ausgabe des Übertrittszeugnisses am 11.05.2020 - in welcher Form auch immer dies geschehen wird - es sich augenblicklich stets um geplante Termine handelt. Die Informationen aus München erneuern sich regelmäßig. Haben Sie bitte Verständnis, dass  nicht alles an Sie umgehend weitergegeben wird, was Sie in einem Interview oder einem Kommentar hören.

Wir wollen seriös bleiben und Sie mit realen Informationen versorgen.

Bitte werfen Sie zeitnah immer einen Blick auf den Link Termine!

 

Beste Grüße

Helmut Ott

 

Brief von StM Dr. Piazolo

ePaper
Teilen:

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 19.04.2020:

 

Für die Teilnahme an der Notfallbetreuung beachten:

 

Bitte geben Sie Ihren Kindern eine individuelle Mund-/Nasenabdeckung mit.

Vielen Dank!

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 18.04.2020:

 

Die bestehende Nutzung des Lernprogrammes Oriolus wurde per Vertrag um 40 Tage erweitert. Allerdings muss hierfür ein neuer Freischaltcode einge-geben werden. Aus den bekannten Gründen können Sie diesen nur unter

 

                                        rektor-gs@vs-hofheim.de

 

- allerdings bereits ab Sonntag, 19.04.2020 - anfordern. Da mit mehr als 140 Anfragen zu rechnen ist, erlaube ich mir eine knappe Antwort in Form des Freischaltcodes.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Helmut Ott

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 17.04.2020:

 

Anbei der 8. Elternbrief -

ePaper
Teilen:

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 16.04.2020:

 

  • Die Grundschulen werden frühestens am 11.05.2020 geöffnet.
  • Die Notfallbetreuung bleibt aktiv und wird weiterhin angeboten.
  • Genauere Informationen im Hinblick auf die Grundschule Hofheim/ Aidhausen erhalten Sie über den 8. Elternbrief am 17.04.2020.

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 15.04.2020:

 

Zur weiteren klassenspezifischen und individuellen Kontaktaufnahme helfen uns EMailadressen der Eltern oder natürlich der Schüler/Schülerinnen. Ich bitte Sie daher - naturlich nur auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Zustimmung - um ein kurzes Anschreiben an die dienstliche E-Mail Adresse der entsprechenden Klassen- oder Fachlehrkraft (siehe "Unsere Schule - Kollegium").

Die einzelne Lehrkraft kann dann über die dienstliche E-Mail Adresse mit der Klasse oder den einzelnen Schülern und Schülerinnen individuelleren Kontakt aufnehmen.

Ich darf Sie darauf hinweisen, dass Sie bei Zusendung Ihrer E-Mail an die Lehr-kräfte automatisch Ihre Zustimmung zur Nutzung dieser Adresse für schulische Zwecke geben.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Helmut Ott, R

 

Meldungen/Tipps/Infos vom 14.04.2020:

 

        In diesen besonderen Ferien wird bei vielen Schülern die Langeweile u.U. groß sein und zur Unterstützung der Familien hat sich auch die Bildungsregion ein Angebot für Groß und Klein ausgedacht. Dazu gehören eine Plattform mit vielen verschiedenen Angeboten und ein Malwettbewerb für Vorschul- und Grund-schulkinder:

 

Auf der Startseite der Bildungsregion (www.bildungsregion-hassberge.de ) ist eine Verlinkung zur digitalen Ideenbörse eingebaut und die Infos zum Malwettbewerb in einer Unterseite eingespielt (http://www.bildung-digital-erleben.de/malwettbewerb/ ).

Meldungen/ Tipps/ Infos  vom 11.04.2020:

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 07.04.2020:

 

Hier finden Sie die 2. Elternpost der OGTS:

 

siehe Link:  Unterricht - Im Ganztag - Im Offenen Ganztag

 

 

Die Schulleitung ist auch während der Ferien täglich

             

                            zwischen 8 Uhr und 12 Uhr

erreichbar.

 

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 04.04.2020:

 

Wir wünschen allen Schülern und Schülerinnen und ihren Familien erholsame Ferientage und natürlich Spaß, Bewegung und leckere Oster-Spezialitäten.

 

Vielleicht sehen wir uns ja am 20. April wieder - vielleicht!

 

Helmut Ott & Ethel Geiger

i.V. des Kollegiums der GS Hofheim

Meldungen/ Tipps/ Infos vom 03.04.2020:

 

Vergesst nicht, einen Blick auf unsere Osterzeit - Seite zu werfen und euch die Grüße eurer Mitschüler und Mitschülerinnen anzusehen.

Meldungen/ Infos/ Tipps vom 02.04.2020:

 

Anbei der 7. Elternbrief:

ePaper
Teilen:

Meldungen/Infos/ Tipps vom 01.04.2020:

 

Kreative Pause!

 

Meldungen/ Infos/ Tipps vom 31.03.2020:

 

Mit dem folgenden Link können unsere Schüler und Schülerinnen an den täglichen Sportstunden des Basketballvereins ALBA Berlin teilnehmen.

 

Viel Spaß!

 

Albas Sportstunde

 

Anbei der 2. Schülerbrief:

Schülerbrief 2.docx
Microsoft Word-Dokument [483.1 KB]

Meldungen/ Infos/ Tipps vom 30.03.2020:

 

Bitte richten Sie sämtliche Anfragen zum Freischaltcode Oriolus an:

 

rektor-gs@vs-hofheim.de

 

Vielen Dank!

Meldungen/ Infos/ Tipps vom 29.03.2020:

 

-  Wochenpläne für Woche 3 - siehe: Unsere Schule - Wochenpläne

 

Dank des Kultusministers:

 

 

 

Kultusminister Michael Piazolo hat zwei Wochen nach der landesweiten Schulschließung Lehrkräften, Eltern und den Schülerinnen und Schülern in Bayern seinen Dank für den Einsatz in der aktuellen Situation ausgesprochen: „Wir als Schulfamilie halten zusammen in dieser großen Herausforderung – das haben die letzten zwei Wochen gezeigt. Die Lehrkräfte, die Eltern und die Schülerinnen und Schüler machen ihre Sache sehr gut. Mir ist bewusst, dass diese Situation für uns alle belastend ist. Umso mehr danke ich allen Beteiligten für ihren Einsatz. Gemeinsam werden wir die Krise gut meistern.“

Besonders wichtig ist dabei für den bayerischen Kultusminister,

dass niemand überfordert wird.

Gerade für berufstätige Eltern sei es häufig ein Balanceakt zwischen Betreuung und Arbeit. Er betonte deshalb: „Das Lernen zuhause ist kein Ersatzunterricht. Und Eltern sind keine Ersatzlehrer.

Niemand hat den Anspruch, dass Eltern mit ihren Kindern neuen Stoff durchnehmen, der später als Wissen vorausgesetzt wird.

Vielmehr dient das Lernen zuhause dazu, Wissen zu vertiefen, zu üben – und vor allem gibt es dem Tag in häuslicher Quarantäne Struktur und sinnvolle Beschäftigung. Maß und Mitte sind das Stichwort. Mir ist wichtig: Die Ansprüche an Eltern, Schülerinnen und Schüler und Lehrer müssen realistisch bleiben.“

 

-  In diesem Sinne - auf eine neue Woche ... und bleiben Sie gesund!

 

Meldungen/ Infos/ Tipps vom 28.03.2020:

 

Anbei der 6. Elternbrief

6. Elternbrief - 28.03.2020.docx
Microsoft Word-Dokument [473.3 KB]

Meldungen/Infos/Tipps vom 27.03.2020:

 

Einige Kolleginnen von Grund- und Mittelschule produzierten gemeinsam Mundschutze für die Lehrkräfte beider Schulen. Hierfür ein ganz großes Dankeschön!

Meldungen/ Infos/ Tipps vom 26.03.2020:

 

-  Ausweitung der Notfallbetreuung während der Osterferien

   (Siehe - Unsere Schule - Notfallbetreuung)

 

- Für alle interessierten Leser: Unter www.haz.de  liest der Autor Ingo Siegner

  täglich ein Kapitel aus seinem Buch "Der kleine Drache Kokusnuss und der   

  Zauberschüler" vor.

 

- Tolle kleine Geschichten und Rätsel kannst du mit genauem Zuhören und Lesen

  unter  www.lesespuren.ch verfolgen und lösen.

Meldungen/Infos vom 24.03.2020:

 

Neuigkeiten aus dem Kultusministerium zum Übertritt im 4. Jahrgang:

 

ePaper
Teilen:

Einige Zeilen für unsere Schülerinnen und Schüler:

Schülerbrief vom 24.03.20.docx
Microsoft Word-Dokument [3.9 MB]

Anbei  ein Schreiben des Grundschulverbandes für die Erziehungsberechtigten und Eltern im Hinblick auf sinnvollen Umgang mit Medien  - gerade während der Corona-Zeit:

ePaper
Teilen:

Meldungen/Infos vom 23.03.20:

 

Die Bayerische Staatsregierung hat  entschieden, dass in den Notbetreuungs-angeboten an Schulen und Kitas auch Kinder bzw. Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden können, wenn bei zwei Erziehungsberechtigten nur eine bzw. einer im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist.

 

Falls Sie also die Notbetreuung wahrnehmen müssen, schreiben Sie uns bitte vorab eine kurze EMail an rektor-gs@vs-hofheim.de.

 

Meldungen/Infos  vom 21.03.20:

 

Zuallererst möchte ich mich bei allen Schülern und Schülerinnen, allen Erziehungsberechtigten, unseren Lehrkräften, dem Team der OGTS,

aber vor allen Dingen bei unserem Hausmeister Eugen Klopf,unserer Verwaltungsangestellten Frau Wissendheit sowie meiner Stellvertreterin Frau Geiger für die in diesen Tagen gezeigte Besonnenheit und stete Präsenz bedanken. 

 

Täglich stehen zudem je zwei Lehrkräte für etwaige Notfallbetreuungen im Schulhaus bereit, bzw. nutzen die Zeit für administrative Aufgaben oder unterstützen im Rahmen der Schuleinschreibung

Verwaltung wie Schulleitung vor Ort. 

 

Unsere SuS scheinen mit den Aufgaben und Aufträgen der Wochenpläne einen Teil ihres Tages mit schulischen Inhalten auszufüllen und alle Gespräche mit Eltern und Erziehungsberechtigten verliefen bis dato mehr als angenehm.

 

Sie - und damit die Schulfamilie Hofheim/Aidhausen - haben gezeigt und verstanden, dass dies außergewöhnlich komplizierte Zeiten sind und dass wir dieser Situation nur mit Vernunft, Disziplin, Besonnenheit, aber auch Freude am täglichen Leben und unserem Umfeld begegnen sollten.

 

Auch wenn die nächsten Wochen sicherlich nicht einfacher werden, 

Einschränkungen und Verbote völlig zurecht erhöht werden müssen

(kaum zu glauben welche ignorante Gruppen ich in den letzten

Tagen hier und da beobachten musste),

ich zitiere hier gerne unsere Kanzlerin:

 

"Wir schaffen das!"

 

Also, Kopf hoch und durch!

Versuchen Sie, das Wochenende zu genießen.

 

@

 

Erweiterung des für die Notfallbetreuung berechtigten Personenkreises

Siehe Link: Unsere Schule - Notfallbetreuung - PDF

 

Meldungen/Infos vom 20.03.2020:

Die Wochenpläne für die 2. Woche der Schulschließung können Sie ab

 

Sonntag, 22.03.2020 - 13 Uhr

 

unter dem bekannten Link - Unsere Schule - Wochenpläne einsehen.

 

Die Schuleinschreibung für die Kitas Aidhausen, Bundorf, Gossmannsdorf, Hofheim und zum Teil Humprechtshausen wurde heute zu großen Teilen durchgeführt.

 

Hier noch ein Anschreiben des Grundschulverbandes:

ePaper
Teilen:

... und einige Tipps für Sie als Erziehungsberechtigte durch das Kriseninterventionsteam:

ePaper
Teilen:

Meldungen/ Infos vom 16.03.2020

Schulschließung

ab 16.03.2020

 

Ausnahme:               Notfallbetreuung

Hinweis:                    Das Schulgebäude ist abgeschlossen. Es darf nur von den

                                    Schülerinnen und Schülern betreten werden, die unter die

                                    Grundvoraussetzungen der Notfallbetreuung fallen.

Meldungen vom 13.03.2020:

 

a)  Unter dem Aspekt der "Gesundheit als oberstem Gebot" schließt Bayern und damit die Grundschule Hofheim/Aidhausen die Schulhäuser ab

 

Montag, dem 16.03.2020 bis einschließlich 17.04.2020.

 

Für Schüler und Erziehungsberechtigte besteht damit das Verbot,

die Schule zu betreten.

 

Für Schüler und Schülerinnen deren Eltern/ Erziehungsberechtigte

im Bereich der kritischen Infrastruktur

(Gesundheitsversorgung - Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung - Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz -Tele-kommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung -

Jugend- und Behindertenhilfe)

arbeiten, wird unter der Grundvoraussetzung, dass beide Erziehungsberechtigte, im Fall von Alleinerziehenden der /die Alleinerziehende, in diesen Bereichen tätig sind, eine Notfallbetreuung

(für den Zeitraum der regulären Unterrichtszeiten dieser Schüler/Schülerinnen) eingerichtet. Eine Betreuung am Schulort Aidhausen wird nicht angeboten. Für die betroffenen Erziehungsberechtigten/ Schüler steht ebenfalls die Betreuung in Hofheim offen.

Die Notfallbetreuung gilt nur unter o.a. Grundvoraussetzung

ebenso für den Bereich der OGTS.

 

Bitte melden Sie uns bis spätestens Montagmorgen, 16.03.2020

die Schüler und Schülerinnen,

welche die Notfallbetreuung wahrnehmen müssen,

per E-Mail an die folgende Adresse:

rektor-gs@vs-hofheim.de

 

Während der Zeit der Schulschließung müssen die Schüler im Bereich der Notfallbetreuung selbständig die Schule erreichen oder von den Erziehungsberechtigten gebracht und wieder abgeholt werden

(Ausnahme: Die SuS nutzen die öffentlichen Buslinien).

Weitere Informationen zur Notfallbetreuung finden Sie unter dem Link -

 

Unsere Schule - Notfallbetreuung

 

Um unseren Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit zu geben -

und hierbei handelt es sich nicht um Unterricht zu Hause - sich in den eigenen vier Wänden schulisch zu betätigen und weiterzubilden,

bringen unsere SuS heute, 13.03.2020, Arbeitshefte und Bücher mit

(Die Staatsregierung betont ausdrücklich, dass es sich bei den jetzt stattfindenden Schließungen nicht um Ferien handelt).

 

 

 

Am Montag, 16.03.2020 erarbeiten unsere Lehrkräfte in den Teams Wochenpläne und wir werden die entsprechenden Arbeitsaufträge im Anschluss unter dem Link

 

Unsere Schule - Wochenpläne Betretungsverbot

 

veröffentlichen.

 

Gleichzeitig empfehlen wir die Internetseiten von anton app. Hier sind zu passenden unterrichtlichen Themen jede Menge motivierender Übungen und Belohnungen zu finden. Es bietet sich an, die kommenden Wochen auch für Übungen zur Wiederholung zu nutzen.

Die allermeisten unserer Schüler und Schülerinnen beherrschen jedenfalls

bereits diese Lernplattform.

 

Vergessen Sie nicht, weiterhin unsere Homepage

zu besuchen, orientieren Sie sich bitte an den u.a. Hygienetipps

und tragen Sie Fürsorge - nicht nur für Ihre Kinder, sondern auch für die Älteren in der Familie.

 

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Ott & Ethel Geiger

 

 

Hier einige Auszüge der Pressekonferenz vom 13.03.2020 - 09:00 Uhr

 

Schulschließungen in Bayern: Die Entscheidungen im Überblick

Kein Unterricht an Schulen, geschlossene Kindergärten, ein stark ein-geschränktes Besuchsrecht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen: Bayern verschärft die Maßnahmen gegen die Coronavirus-Ausbreitung. Die Kommunalwahl soll wie geplant stattfinden. Als eines der ersten Bundesländer hat Bayern beschlossen, von Montag an alle Schulen zu schließen. Das soll dazu beitragen, die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu bremsen, wie Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in München sagte. Auch Kinderbetreuungseinrichtungen würden zunächst bis zum Ende der Osterferien am 19. April geschlossen. Danach sei es notwendig, eine Bestandsaufnahme zu machen. Nach Aussage aller Virologen könnten diese fünf Wochen ganz entscheidend sein, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Kultusminister: "Keine Ferien"

Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) betonte, die Schließung betreffe alle Schulen - "über alle Schularten hinweg, auch die Privat-schulen, auch die Berufsschulen". Es finde zwar kein Unterricht in der Schule statt, es seien aber keine Ferien. Der Minister kündigte an, den Kindern würden Materialien zur Ver-fügung gestellt, damit sie "zu Hause etwas Schulisches zu tun haben".

Lediglich für Kinder von der ersten bis sechsten Klasse, deren Eltern in sogenannten systemkritischen Berufen tätig seien, werde eine Betreuung sichergestellt. Als Beispiele nannte Piazolo Ärzte, Pflegepersonal, Polizis-ten. Bayern werde das restriktiv handhaben. Gehört nur ein Elternteil einer dieser Berufsgruppen an, müsse das andere die Kinderbetreuung sicherstellen.

Söder: Betreuung nicht bei Oma und Opa organisieren

Laut Sozialministerin Carolina Trautner (beide CSU) gilt auch für die rund 9.800 Kindertagesstätten von Mon-tag an ein Betretungsverbot. Das betreffe auch die Kindertagespflege sowie die heilpädagogischen Tages-stätten. In Kindergärten werde es Notgruppen geben - aber ebenfalls nur für Kinder, bei denen beide Eltern in Gesundheitsberufen, bei Polizei oder THW tätig seien. Söder betonte, es gebe die klare Empfehlung, "die Be-treuung nicht bei Oma und Opa zu organisieren, sonders das anders zu machen".

Quelle:  https://www.br.de/nachrichten/bayern/schulen-in-bayern-machen-dicht

 

 

b)   Aus den oben aufgeführten Gründen wird der für den kommenden Dienstag,

 

17.03.2020

 

geplante Termin der Schuleinschreibung

verschoben.

 

Den neuen Termin werden wir mitteilen, wenn gesichert ist,

dass die Schule wieder geöffnet wird und Unterricht sowie Veranstaltungen stattfinden können oder eine alternative Lösung gefunden wurde.

 

Einige wertvolle Hygienetipps für Schule und Zuhause:

Aktuelle Elterninformation vom 12.03.2020:

ePaper
Teilen:

Wiederaufnahme des Unterrichts

 

Mit Nachricht des Landratsamtes Haßberge/Gesundheitsamt vom Nachmittag des 11.03.2020  wurde mitgeteilt, dass im Hinblick auf das Corona Covid 19 – Virus an der Grund- und Mittelschule Hofheim weder ein positiver Fall noch ein begründeter Verdachtsfall vorliegen.

Somit nehmen Grund- wie Mittelschule Hofheim den Unterrichtsbetrieb am

 

Donnerstag, 12.03.2020

 

wieder auf.

 

Das Landratsamt bittet dennoch alle Erziehungsberechtigten/Schüler und Schülerinnen, bei auftretenden Symptomen umgehend den Hausarzt bzw. die Telefonnummer 116 117 zu kontaktieren und zu Hause zu bleiben.

 

Für Ihr Verständnis, Ihre Umsicht und Besonnenheit

bedanken wir uns.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Heribert Jäger & Helmut Ott

Bitte Ruhe bewahren!

 

Sehr geehrte Eltern,

 

seit Dienstag, 10.03.2020 gegen 12 Uhr meldet u.a "infranken", dass sich eine Schülerin der Hofheimer Realschule mit dem Corona-Virus infiziert habe. Hierfür gibt es nach unserem Kenntnisstand noch keine Verifizierung seitens der Behörden.

Bitte besuchen Sie mehrmals täglich unsere Homepage. Wir werden Sie mit Fakten in Bezug auf die Grund- und Mittelschule Hofheim auf dem Laufenden halten.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

MfG

Helmut Ott, R

 

Allgemeinverfügung 

des

Bayerischen Staatsministeriums

für

Gesundheit und Pflege

 

mit Wirkung vom 07.03.2010

 

Schüler und Schülerinnen, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben, dürfen für einen Zeitraum von 14 Tagen

 seit Rückkehr aus dem Risikogebiet, keine Schule, ... betreten.

 

Die Risikogebiete sind unter 

 

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/

Risikogebiete.html

 

tagesaktuell abrufbar.

 

Schülerinnen und Schüler haben sich in einem Risikogebiet aufgehalten, wenn sie dort kumulativ ...

 

        - mindestens 15-minütigen Kontakt zu einer anderen Person als den

          Mitreisenden

        - im Abstand von weniger als 75 cm

 

hatten.

 

Bitte beachten Sie:

Zwar ist Südtirol erst am 05.03.2020 in die Liste der Risikogebiete aufgenommen worden, gleichwohl gilt:

Schülerinnen und Schüler, die in den Frühjahrsferien in Südtirol waren, müssen bis einschließlich 14 Tage nach Rückkehr aus dem Risikogebiet zu Hause bleiben. Beispiele:

 

Rückkehr am 28. oder 29.02. oder am 01.03.2020: Verbot des Schulbesuchs bis einschließlich 13.03.2020.


Rückkehr am 26.02.2020: Verbot des Schulbesuchs bis ein-schließlich 11.03.2020.

 

Internationale Risikogebiete:

In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
Im Iran: Provinz Ghom, Teheran
In Italien: Südtirol (entspricht Provinz Bozen) in der Region Trentino-Südtirol, Region Emilia-Romagna, Region Lombardei und die Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region Venetien.
In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)

 

Besonders betroffene Gebiete in Deutschland:

Landkreis Heinsberg (Nordrhein-Westfalen)

 

Das vollständige Schreiben entehmen Sie bitte dem u.a. Anhang.

 

ePaper
Teilen:

Kurzinformationen zum Corona-Virus

(SARS-CoV-2)

 

 

Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,

 

zuallererst - verlieren Sie bitte nicht die Nerven! 

Reagieren Sie vernünftig und passend nach unserem üblichen Prozedere:

 

Zeigt Ihr Kind Anzeichen einer Erkältung oder Grippe, hustet es stark, hat es Fieber ---

bleibt es zu Hause!

Rufen Sie uns wie üblich jeweils morgens an und kontaktieren Sie - wie empfohlen - Ihren Hausarzt.

 

Falls Sie genauere Informationen wünschen, hier entsprechenden Links:

 

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6866/coronavirus-alle-informationen-fuer-schulen-auf-einen-blick.html

 

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

 

gez.

Die Schulleitung

 

 

Hierzu das Merkblatt des Staatsministeriums: 

 

ePaper
Teilen:

Ernährungsführerschein

Siehe Unterricht - Regelklasse - 3a

Eislaufen in Hassfurt

Siehe Projekte - Eislaufen

Ernährungsführerschein 2020

Siehe Unterricht - Im Ganztag - 3g

Adventsfeier

der Jahrgänge 1/2 + Kitas

Siehe Kooperation - Soft Step Kitas-GS

St. Nikolaus

besucht Aidhausen und Hofheim

 

Nachdem der Heilige Nikolaus am 6. Dezember seinen Weg an die Jacob-Curio- Realschule gefunden hatte, fand er auch noch Zeit, die 4ten Klassen in Hofheim und Aidhausen zu besuchen.

Über die Geschenke sowie die treffliche musikalische Begleitung freuten sich SuS wie Kollegen/Kolleginnen.

Ein ganz großes Dankeschön an die Jacob-Curio RS!

Advent, Advent ...

Unterrichtsgang zur Hofheimer Feuerwehr

Siehe Unterricht - Im Ganztag - 3g, 3a

Vorlesetag 2019

Siehe Unterricht - Regelklassen - 3a

12. Unterfränkische Mathematik-Meisterschaft

"The Winner takes it all"

 

Mit einer fantastischen Nachricht kehrte unser Team aus Eltmann zurück:

Hannes Lutsch schlug sich bei den Jungs mit großem Einsatz, 

 

Clara Wettengel

 

ließ alle Teilnehmerinnen hinter sich und wird den Landkreis Hassberge beim Bezirksfinale in Würzberg vertreten.

Herzliche Glückwünsche an Clara und ein Dankeschön an Hannes für die Teilnahme in diesem erlesenene Feld.

 

Damit stellt die Grundschule Hofheim/Aidhausen zum dritten Mal in den vergangenen sieben Schuljahren den/die Landkreissiegerin im Bereich Mathematik.

 

An dieser Stelle möchte wir uns auch  beim Kollegium für die ständige und gewissenhafte Betreuung unserer SchülerInnen bedanken,

denn Talent alleine reicht noch lange nicht aus,

um im Kreis der Besten mitspielen zu können.

 

gez.

 

Helmut Ott & Ethel Geiger

Clara Wettengel mit Klassleiterin Frau Schumm

Die Vorstandschaft des

Elternbeirats 2019-21

Frau Schwemmlein – Frau Klebrig (stellv. Vorsitzende) – Frau Krug – Frau Gräf (Vorsitzende) – Frau Firenze (Kassenwartin) – Frau Gegner-Karl - Frau Gumpert (Schriftführerin) – Herr Baumann

12. Unterfränkische Mathematik-Meisterschaft

 

Am 16.10. wurde in ganz Unterfranken die jährliche Mathematik-Meisterschaft durchgeführt. Wie in den Vorjahren waren neben mathematischen Basiskom-petenzen Durchhaltevermögen, Konzentration  und Ausdauer gefragt. Die Schul-siegerin Clara Wettengel und Schulsieger Hannes Lutsch setzten sich jeweils knapp gegen ihre Mitbewerber durch und werden die Hofheimer Farben am 14. November beim Kreisfinale in Eltmann vertreten. Die Sieger erhielten vom Sponsor Raiffeisenbank Hassberge, vertreten durch Herrn Zehnter, in Beisein der stellv. Schulleiterin Frau Geiger,  je einen Gutschein, und alle Teilnehmer ein sehr nützliches Geschenk für die Gestaltung eines farbenfrohen Schulalltags.

 

Herzliche Glückwünsche an die Sieger ... und viel Spaß in Runde 2!

 

Unterrichtsgang der 3. Klassen ins

"Grüne Klassenzimmer"

in Ibind

Siehe Unterricht - Regelklasse 3b + Regelklasse 3a + Ganztagsklasse 3g

Selbständigkeit fördern ... oder verhindern!?

Am 19. Juni 2015 durften wir als Schulfamilie den Höhepunkt unserer Projekttage erleben. Schüler und Schülerinnen präsentierten zusammen mit "ihren" Künstlern/  Künstlerinnen und Lehrkräften die Ergebnisse zweier Arbeitstage und Eltern, Freunde und Gäste zogen voller Bewunderung durch die Gänge des Schulhauses der Grund- und Mittelschule. Ermöglicht durch die Elternbeiräte beider Schulen, konnte man sich Zeit nehmen miteinander zu plaudern und gerade Erlebtes und Gesehenes auszutauschen. The perfect day!

 

An Tagen wie diesen genießt die Schule die Anwesenheit der Erwachsenen, ja - ohne sie/Sie, würden Aktionen wie ein Präsentationstag seinen Wert und Sinn verlieren.

 

Dann müssen wir aber noch einen Blick auf die überwiegende Zahl der Schultage werfen. Erwachsene, Eltern wie Besucher und Freunde, verwirren das Gefüge durch unkontrollierte und nicht angekündigte Besuche. Aufsichten werden von ihrer eigentlichen Aufgabe abgehalten, sich dem Verhalten der Kinder zu widmen, Hausmeister müssen Kontrollfunktionen übernehmen - kurzum: Der Schulalltag ist gestört!

 

Bedeutsames Ziel und Aufgabe ist die Erziehung unserer Kinder zur Selbststän-digkeit, eine Kompetenz, die nur angebahnt und erreicht werden kann, wenn sie auch täglich eingefordert wird. Die Begleitung von Schülern und Schülerinnen vor oder in die Klassenzimmer - nach einer Eingewöhnungsphase von wenigen Wochen im 1. Jahrgang - ist kontraproduktiv und verhindert unsere vorgegebenen Erziehungsziele.

 

Aus diesem Grunde bitte ich alle Eltern und Erziehungsberechtigten dringlichst, ihre Kinder spätestens am Eingang zum Schulgebäude zu verabschieden.

 

Unsere Schulkinder benötigen diese Art der Betreuung nicht - sie schadet nur ihrer Entwicklung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Ott

Hier finden Sie uns:

Kontakt

Außenstelle Aidhausen

Schweinfurter Straße 15

97491 Aidhausen

Tel. 09526 - 241

mailen Sie uns unter

gs-aidhausen@gmx.de

 

 

Offene Ganztagsschule

Johannisstraße 32

97461 Hofheim i. Ufr.

Tel.

ogts@vs-hofheim.de

300 000  +

Kontakt  &

Sprechzeiten im Sekretariat in Hofheim:

Grundschule

Hofheim i. Ufr.

Johannisstr. 32

97461 Hofheim i. Ufr.

 

Das gemeinsame Sekretariat von Grund- und Mittelschule in Raum 111  ist während der Schulzeit besetzt ...

 

montags   -  07:45 - 12:30 Uhr

 

dienstags  - 07:45 - 12:30 Uhr

                    -

mittwochs - 07:45 - 12:30 Uhr

 

donnerstg. - 07:45 - 12:30 Uhr

                      -

freitags       - 07:45 - 12:30 Uhr

 

 

Rufen Sie im Bedarfsfall  einfach die 09523 - 6038 an und/oder

hinterlassen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter,

 

mailen Sie uns unter

sekretariat-gs[at]vs-hofheim.de

 

oder faxen Sie einfach:

09523-5037683

 

Nutzen Sie unser

Kontaktformular.

In jedem Menschen ist Sonne -

man muss sie nur zum Leuchten bringen.

 

Sokrates

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hofheim in Unterfranken