Grundschule Hofheim in Unterfranken
Grundschule Hofheim in Unterfranken

Evaluation - 2

Am 06.04.2016 begann mit der Vorstellungskonferenz die 2 Runde der Qualitätssicherung von Schule und Unterricht.

 

Die Schulfamile der Grundschule konnte eine Vielzahl von Vertretern sowie das Evaluationsteam um Herrn Manuel Köhler im Schulhaus begrüßen.

Die HW-Gruppe der 8. Klasse verköstigte - unter der Leitung von Frau Michaela Wüchner - die Anwesenden. Für die köstlichen und sehr ansprechend zubereiteten Speisen ein ganz herzliches Dankeschön!

Zur nächsten Begegnung mit dem Evaluationsteam kommt es während der Schulbesuchstage vom 14. - 16.06.2016. Dabei werden einzelne Gruppen unserer Schulfamilie - u.A. Vertreter aus den Bereichen Schüler- und Elternschaft sowie Bürgermeister, externe Experten und nichtlehrendes Personal - zu Interviews eingeladen.

 

14.06.2016 - Schulhausbegehung Hofheim mit den EVA-Teammit-gliedern Eitel, Heyne, Hergenröther und Köhler sowie Frau Wlacil und Hausmeister Klopf.

 

 

Eckpfeiler unseres Schulprofils

"Mens sana in corpore sano!"

                        "In einem gesunden Körper lebt auch ein gesunder Geist!"

 

 

Um diese Aussage mit Realität zu füllen unterstützt  REWE Mücke in Hassfurt nun im dritten Jahr unsere Schülerschaft. 

Jeweils dienstags und donnerstags werden unsere Schüler und Schülerinnen mit den unterschiedlichsten Obst- und Gemüsesorten versorgt. Die Schule trägt mit ihren Kooperationspartnern zu einer ausgewogenen Ernährung bei und teilt damit - zum wiederholten Mal - eine wichtige Aufgabe des Elternhauses.

 

 

Werteerziehung

                            „Wir leben Werte, weil sie das Leben wertvoll machen.“

 

Dieser Ausspruch von Anselm Grün beschreibt kurz und knapp, warum uns die Werteerziehung so wichtig ist. Wir wollen Werte bei uns in der Schule aber nicht nur vorgeben, sondern sie mit klaren, umsetzbaren und kindgerechten  Inhalten füllen. Sichtbar und augenfällig werden die  jeweiligen Ziele, die wir während des Schul-jahres vertieft üben, in jedem Klassenzimmer und in den „Raketen“ in der Aula und den Gängen, so dass sich auch jeder Besucher der Schule darüber informieren kann.

Wir wünschen uns, dass Werte wie Höflichkeit, Grüßen, Danken, Bitten, Rücksicht-nahme, Ordnung halten … auch von unseren Grundschuleltern unterstützt und zuhause gelebt werden, denn nur dann spüren Kinder tatsächlich, dass verlässliche Werte das Zusammenleben wertvoll machen.

 

Erfahrung einsetzen

"Freude am Lehren ... und das Wissen, Leben positiv beeinflusst zu haben"

Eine der schönsten Formen des Lehrens: einfach da sein und unterstützen, wo Hilfe gerne angenommen wird.

Dort wo die Mittel nicht reichen, können oft nur die Worte John F. Kennedys helfen:

"Frage nicht, was die Gemeinschaft für dich tun kann, frage was du für die Gemeinschaft leisten kannst!"

(Don't ask what your country can do for you, ask yourself what you can do for your country!)

Ein ganz herzliches Dankeschön an unseren ehemaligen Kollegen Herrn Geiling!

Integration

                                  "Das Zeichen in den Wolken für Vielfalt und Leben"

 

Nicht nur die Bundesregierung sieht in der Integration der Menschen mit Migrations-hintergrund einen Schwerpunkt ihrer Arbeit. Auch unsere Schule befindet sich in der glücklichen Situation, zusammen mit Migranten aus dem Kosovo und aus Syrien gemeinsam neue Erfahrungen sammeln und den eigenen Horizont erweitern zu können.

 

Sprache ist der Schlüssel zu Bildung und Integration. Die Vereinigten Staaten von Amerika legen hierfür ein sehr lebendiges Beispiel ab.

Der Prozess besteht dabei aus Annäherung, gegenseitiger Auseinandersetzung, der offenen Kommunikation, dem Finden von Gemeinsamkeiten und natürlich auch dem Erkennen und Akzeptieren von Unterschieden. Dazu ist in allererster Linie Aufgeschlossenheit in unserer Gesellschaft gegenüber den neuen Mitgliedern notwendig.

 

Eine weitere wesentliche Aufgabe sehe ich auch darin, Vorurteile, Diskriminierung oder sogar Rassismus zu ächten und wo nötig strengstens zu bestrafen.

 

Wir jedenfalls freuen uns auf unsere neuen Teammitglieder, widmen ihnen gezielte Förderung, wenn auch die Zusagen der Behörden nicht eingehalten wurden, und werden mit Begeisterung zusehen, wie sich unsere Kleinen zu ganz Großen unserer Gemeinschaft entwickeln.

 

gez.

Helmut Ott, R

 

Neue Medien

"Einer der Schlüssel für das Leben in Gegenwart und Zukunft!"

 

Kinder sollen nicht stundenlang vor der Mattscheibe sitzen und kommunizieren ist weit mehr als Gefühle und Meinungen per Tastatur mitzuteilen.

Jedoch ist es in unserer Zeit unerlässlich, unsere Schüler auf den kontrollierten Umgang mit Computern, dem Internet und Touchscreens vorzubereiten. Gleichzeitig offerieren wir unseren Schülern und Schülerinnen ein motivierendes Hilfsmittel beim Erwerb vielfältiger Kompetenzen.

In jedem Klassenzimmer befinden sich nun Laptops, Desktops, Beamer, Dokumentenkameras sowie 2 Active Whiteboards in Fachräumen und ermöglichen so der Schülerschaft und dem Kollegium aktuelle und zusätzliche Informationsbeschaffung sowie vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten..

 

SET

 

Schulentwicklungsteam

In unserem Schulentwicklungsteam treffen sich Vertreter der Verwaltung, der Schulleitung, des Kollegiums, der Elternschaft und der Mittagsbetreuung, um einzelne Ideen und Konzepte auf  mögliche Durchsetzung zu prüfen und eine Wertigkeit im Hinblick auf die zeitliche Durchführung vorzuschlagen.

 

Von hier aus gehen und kommen die Vorschläge dann in die unterschiedlichen Gremien wie z.B. Lehrerkonferenz oder Elternbeirat.

 

 

 

KESCH

 

Kooperation - Elternhaus - Schule

 

 

Falls Sie zusätzliche Unterstützung wünschen steht Ihnen unsere KESCH- Ansprechpartnerin Frau Anna Marie Ort gern zur Verfügung.

Kontakt - siehe "Unsere Schule" - "Lehrerkollegium" - "Sprechstunden"

Hier finden Sie uns:

Kontakt

Außenstelle Aidhausen

Schweinfurter Straße 15

97491 Aidhausen

Tel. 09526 - 241

mailen Sie uns unter

gs-aidhausen@gmx.de

 

 

100 000  +

Kontakt

Grundschule Hofheim i. Ufr.

Johannisstr. 32

97461 Hofheim i. Ufr.

 

Das Sekretariat ist während

der Schulzeit besetzt ...

 

dienstags - 07:45 - 12:30 Uhr

                    - Frau Wissendheit

 

mittwochs - 07:45 - 12:30 Uhr

donnerstg. - 07:45 - 12:30 Uhr

                      - Frau Hertinger

 

Rufen Sie im Bedarfsfall  einfach die 09523 - 6038 an

 

täglich von 07:15 - 07:50 Uhr

und von      13:00 - 13:30 Uhr

oder mailen Sie uns unter

sekretariat-gs@vs-hofheim.de

 

Nutzen Sie unser

Kontaktformular.

In jedem Menschen ist Sonne -

man muss sie nur zum Leuchten bringen.

 

Sokrates

Sprechzeiten im Sekretariat in Hofheim:

dienstags, mittwochs und donnertags jeweils von

 

08:15 Uhr -  12:45  Uhr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hofheim in Unterfranken