Grundschule Hofheim in Unterfranken
Grundschule Hofheim in Unterfranken

Im Schuljahr 2017/18

 

Wandertag nach Friesenhausen

Schuljahr 2015/16

Brotgesichter

Bastelnachmittag

Verkehrspolizei im Klassenzimmer

Am Freitag, dem 18. September 2015 erhielten unsere Schüler und Schülerinnen des 1. Jahrganges nicht nur Besuch von Vertretern der Polizeidirektion Haßfurt - nein, natürlich kamen die Herren nicht mit leeren Händen.

Schuljahr 2014/15

Besuch einer Autorenlesung in Zeil am Main

Im Rahmen der Lesewoche im Landkreis Haßberge besuchten wir, die Klasse 1g, am Mittwoch, den 22. April 2015 die Lesung der Autoren Ringelhoff und Bollermann. Sie stellten uns ihr neues Buch „Sponk“ vor.

Der blaue Sponk ist ein Nachtmonster. Er fürchtet sich aber so sehr vor der Dunkelheit, dass er gar nicht gut spuken kann. Zur Strafe soll er ins Mimosenland versetzt werden. Da trifft er das Gespenst Rosamunde, die sich aus Angst, sich zu verirren, schon ewig im Heizungskeller versteckt.
Gemeinsam machen sie sich nicht ganz freiwillig auf eine abenteuerliche und spannende Reise quer durch Bamberg. Dabei erfahren die beiden viel über diese wunderbare Stadt und noch viel mehr über Freundschaft, Mut, Respekt und über sich selbst.

Zuerst haben uns Ringelhoff und Bollermann ganz genau erklärt, wie ein Buch überhaupt entsteht.
Zwei Kapitel haben sie uns aus ihrem Buch über Sponk vorgelesen.
Sponk ist ja ein ganz ängstliches Monster. Wir haben zusammen ein Angstbild mit Kreiden entworfen.

Die Klasse war sich einig, dass sie noch mehr Abenteuer von Sponk hören möchte.

Bustraining

Zur Grundschule Hofheim kommen die meisten Kinder mit dem Bus. Das gilt auch für die Kleinen aus der Klasse 1a und 1g. Deswegen war es ganz wichtig, dass schon in den ersten Wochen ein Bustraining angeboten wurde. Ein Vertreter des Busunternehmens Will machte den Kindern auf sehr anschauliche Weise deutlich, dass sie der Busfahrer nicht sehen kann, wenn sie vor dem Fahrzeug die Fahrbahn überqueren, ebenso wenig ein vorbeifahrendes Auto. Aber auch im Inneren des Busses lauern für die Erstklässler Gefahren. So ist die Verletzungsgefahr bei einer Vollbremsung viel größer, wenn der Ranzen beim Sitzen auf dem Rücken sitzt als wenn er auf dem Schoß steht. Dann dient er nämlich als Airbag!  – Am nächsten Tag wussten die Buskinder zu berichten, dass sie alles so gemacht haben, wie sie es gelernt haben! Möge es so bleiben.

 

 

Mathematik zum Anfassen

Das „Mini-Mathematikum, eine interaktive Ausstellung in Königsberg, besuchte die Klasse 1g am 12. November 2014 im Rahmen des Mathematikunterrichts. Alleine oder in Gruppen führten die Kinder selbstständig Experimente durch und erlebten so ganz direkt und unmittelbar mathematische Phänomene. Sie legten Puzzles, bauten Brücken, zerbrachen sich den Kopf bei Knobelspielen, schauten einem Kugelwettrennen zu, standen in einer Riesenseifenhaut und vieles mehr. In vielfältiger Weise wur-den die Grundthemen der Mathematik „Zahlen“, „Formen“ und „Muster“ erfahrbar gemacht.

Vorlesen macht Kinder stark

Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, verfügen über einen deutlich größeren Wortschatz als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung. Daneben haben sie im Schnitt bessere Noten und später mehr Spaß am Selbstlesen und im Umgang mit Texten.

 

Am Freitag, den 21. November 2014 fand zum elften Mal der bundesweite Vorlesetag statt. Die Klasse 5g der Mittelschule lud in diesem Rahmen die Kinder der Klasse 1g zu einer Vorlesestunde ein. Die Erstklässler konnten selbst entscheiden, ob sie lustige, spannende oder eher nachdenkliche Geschichten hören wollen. Räuber Hotzenplotz und Dr. Brumm waren dabei der Renner.

Mit Schmusekissen ausgestattet verzogen sich die Gruppen in die von den Mittelschülern vorbereiteten Kuschelecken. Die Freude am Vorlesen war in allen Gesichtern zu erkennen.

Da die Bücher nicht in ganzer Länge vorgetragen werden konnten, liehen sich einige Kinder der 1g das Buch für zuhause aus.

 

 

Wandertag der Klassen 1a und 1g

Die ersten Buchstaben sind gelernt! So machten die Klassen 1a und 1g am 29. September 2014 bei herrlichem Wetter eine Wanderung zum Reckertshäuser See. Das Erleben von Natur, Landschaft und Heimat sowie die Förderung des sozialen Miteinanders standen an diesem Tag auf dem Stundenplan.

 

So hat uns der Wandertag gefallen.

 

1. Einige Stimmen aus der Klasse 1g:

 

Alia: Mir hat der große See gefallen, weil ich viele Eicheln gefunden habe.

 

Luca: Das Fußballspiel war schön.

 

Luis: Ich bin durch den Schlamm hindurch, das war schön matschig. Da ist sogar mein Schuh hängen geblieben. Das war lustig!

 

Sarah: Wir haben eine Brücke aus Ästen und Blättern über den Schlamm gebaut. Das hat mir Spaß gemacht.

 

Manolo: Auch gut war, dass wir über den „Mount Erwin“ gerannt sind.

 

2. Das fanden die Kinder der Klasse 1a gut:

 

Das Spielen am Stausee und auf dem Fußballplatz wurde häufig genannt. Einige waren von zwei Rehen, die vorbeliefen, begeistert. Als ganz wertvoller Schatz wurden die Wasserschneckenhäuser gesammelt. Für einige landwirtschaftlich Interessierte war der Maishäcksler etwas Besonderes.

..

Schuljahr 2013/14

Unsere Lesepaten

Liebe Eltern, vielen Dank für die große Hilfe!

Hier finden Sie uns:

Kontakt

Außenstelle Aidhausen

Schweinfurter Straße 15

97491 Aidhausen

Tel. 09526 - 241

mailen Sie uns unter

gs-aidhausen@gmx.de

 

 

100 000  +

Kontakt

Grundschule Hofheim i. Ufr.

Johannisstr. 32

97461 Hofheim i. Ufr.

 

Das Sekretariat ist während

der Schulzeit besetzt ...

 

dienstags - 07:45 - 12:30 Uhr

                    - Frau Wissendheit

 

mittwochs - 07:45 - 12:30 Uhr

donnerstg. - 07:45 - 12:30 Uhr

                      - Frau Hertinger

 

Rufen Sie im Bedarfsfall  einfach die 09523 - 6038 an

 

täglich von 07:15 - 07:50 Uhr

und von      13:00 - 13:30 Uhr

oder mailen Sie uns unter

sekretariat-gs@vs-hofheim.de

 

Nutzen Sie unser

Kontaktformular.

In jedem Menschen ist Sonne -

man muss sie nur zum Leuchten bringen.

 

Sokrates

Sprechzeiten im Sekretariat in Hofheim:

dienstags, mittwochs und donnertags jeweils von

 

08:15 Uhr -  12:45  Uhr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hofheim in Unterfranken