Grundschule Hofheim i.UFr. mit Außenstelle Aidhausen
Grundschule Hofheim i.UFr. mit Außenstelle Aidhausen

Aufgrund der sensiblen Lage zum Thema "Corona COVID 19-Virus" bitten wir Sie,

regelmäßig den Reiter "Elterninformationen/Aktuelles" zu aktivieren und die neuesten Meldungen und Hinweise

der Schulleitung zu lesen!

 

---

Vielen Dank!

 

Letzter Schultag in diesem Schuljahr:

 

Donnerstag, 29. Juli 2021

 

Die Unterrichtszeiten am letzten Schultag sind wie folgt:

 

in Aidhausen:      07:40 - 10:55 Uhr

in Hofheim:          08:00 - 11:15 Uhr 

 

Freitag, 30.07.2021 ist der erste Ferientag der Sommerferien, die in diesem Jahr bis zum Montag, 13.09.2021 dauern.

 

Am Dienstag, 14. September 2021 beginnt das neue Schuljahr 2021/22 zu den gewohnten Zeiten. Nähere Infos erhalten Sie hier auf unserer Homepage.

 

Mit freundlichen Grüßen

E. Geiger 

Infos aus der OGTS

 

Am Mittwoch, 28.07.2021 ist die Mensa noch geöffnet.

Am Donnerstag, 29.07.2021 (Zeugnistag, letzter Schultag) findet keinerlei Betreuung mehr statt.

06.07.2021

 

Abschlussfeiern zum Schuljahresende

 

Zwar ist die 7-Tage-Inzidenz bei uns im Landkreis mit 1,2 erfreulicherweise immer noch sehr niedrig, das KM macht allerdings für schulische Abschlussfeiern weiterhin sehr strenge Vorgaben.

 

Wir wissen, wie sehr sich die Schüler der 2. und 4. Jahrgangsstufen nach den anstrengenden Monaten eine fröhliche Abschiedsfeier mit der Klassenlehrkraft und ihren Eltern gewünscht haben. Die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen, aber zum Schutz der Gesundheit der gesamten Schulfamilie müssen wir zur Zeit noch einige Einschränkungen hinnehmen.

 

Abschlussfeiern können in diesem Schuljahr nur in der Klasse mit den getesteten Schülern stattfinden - Wanderungen, Abschlussfahrten, ... und viele weitere kreative Aktionen. Eltern und Geschwisterkinder können wir heuer leider nicht dazu einladen.

 

Private Abschlussfeiern sind natürlich von schulischen Regelungen ausgenommen!

 

Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis für diese Entscheidung - wir wollen Ansteckungen aber auf jeden Fall vermeiden, da auch Kinder unter lang andauernden gesundheitlichen Beeinträchtigungen leiden können!

 

Die Schulleitung

 

22.06.2021

 

Weitere Änderungen zur Maskenpflicht

ab dem 23. Juni 2021

 

In Landkreisen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 entfällt bereits ab morgen, 23. Juni 2021, an den Grundschulen im Klassenzimmer nach Einnahme des Sitz- oder Arbeitsplatzes für Schüler sowie Lehrkräfte und die sonstigen an Schulen tätigen Personen die Maskenpflicht, auch wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Diese neue Regelung gilt auch bei schulischen Ganztagsangeboten in den Betreuungsräumen.

Die vorhandenen räumlichen Möglichkeiten sollen dabei ausgeschöpft werden und Abstände, soweit es möglich ist, eingehalten werden.

 

Selbstverständlich kann eine Mund-Nasen-Bedeckung weiterhin freiwillig getragen werden.

 

Nach dem Verlassen des Arbeitsplatzes und im gesamten Schulgebäude besteht weiterhin Maskenpflicht für alle!

 

Die Schulleitung  

15.06.2021

 

Änderungen zur Maskenpflicht

 

Nach entsprechenden Beratungen im heutigen Ministerrat gilt bezüglich der Maskenpflicht an den Schulen in Bayern, dass ab sofort auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eines Mund-Nasen-Schutzes im Freien (z. B. auf dem Pausenhof) unabhängig von der Inzidenz verzichtet werden kann. Im Übrigen gelten die bisherigen Regelungen unverändert fort.

04.06.2021

 

Unterrichtsbetrieb

ab Montag, 07. Juni 2021

 

Erfreulicherweise liegen im Landkreis Haßberge die Sieben-Tage-Inzidenzwerte stabil unter 50, so dass ab Montag, 07.06.21 voller Präsenzunterricht (d.h. ohne Mindestabstand) nach Stundenplan für alle Klassen der Grundschule erteilt werden kann.

 

Sportunterricht im Innenbereich wie auch unter freiem Himmel darf nach den Rahmen- Hygieneplänen durchgeführt werden. 

Nachmittagsunterricht und OGTS finden statt, die Mensa hat wieder geöffnet.

 

Alle Vorgaben zur Masken- und Testpflicht bleiben unverändert bestehen.

 

Wir hoffen, dass die Inzidenzwerte bis zum Schuljahresende und darüber hinaus niedrig bleiben und somit wieder ein verlässlicher Präsenzunterricht in voller Klassenstärke durchgeführt werden kann.

 

Mit freundlichen Grüßen

E. Geiger

Schulleiterin

 

 

09.04.2021

 

Testpflicht ab dem 12.04.2021

 

 

Die Maßnahmen zum Infektionsschutz wurden vom bayerischen Ministerrat nochmals verstärkt:

 

Ab dem 12.04.2021 gilt eine generelle Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler an Bayerns Schulen unabhängig von den Inzidenzwerten im Landkreis, d.h. die Vorlage eines negativen Testnachweises ist nun zwingende Voraussetzung für die Teilnahme am  Präsenzunterricht, an der Notbetreuung, OGTS  und bei sonstigen Schulveranstaltungen.

Nähere Informationen zu den Selbsttests bieten Ihnen das Schreiben des KM vom 09. April 21 sowie Hinweise unter www.km.bayern.de/selbsttests.

 

Zeigt ein Selbsttest ein positives Ergebnis, muss das Kind (wie erkrankte Kinder auch) schnellstmöglich von einem Erziehungsberechtigten abgeholt werden. Die Eltern informieren das örtliche Gesundheitsamt umgehend und lassen das Ergebnis mit einem verlässlicheren PCR-Test überprüfen. Das Gesundheitsamt leitet das weitere Vorgehen.

 

Mit freundlichen Grüßen ... und bleiben Sie gesund!

 

Ethel Geiger

Schulleiterin

 

 

Grundschule Hofheim i.UFr
Johannisstraße 32
97461 Hofheim i.UFr.
Telefon: 09523-6038 09523-6038
Fax: 09523-5037683
E-Mail-Adresse:

300 000  +

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hofheim in Unterfranken