Grundschule Hofheim in Unterfranken
Grundschule Hofheim in Unterfranken

Aufgrund der sensiblen Lage zum Thema "Corona COVID 19-Virus" bitten wir Sie,

täglich den Link "Aktuelles" zu aktivieren und die neuesten Meldungen und Hinweise

der Schulleitung zu lesen!

 

---

Vielen Dank!

 

"Wer den Regenbogen sehen will,

muss den Regen ertragen"

 

 

Sicherlich - und ohne den geringsten Zweifel - bewegen wir uns in ungewohnten und schwierigen Zeiten. Einschränkungen und Verbote bestimmen unseren Alltag, verändern Altgewohntes.

Wenn ich meine 91-jährigen Eltern - ziemlich heftig in der gefährdeten Gruppe wandelnd - treffe, schwebt mir ein Lächeln entgegen.

 

"Ja, okay - dann bleiben wir Zuhause.

Hast du jetzt etwas Zeit für eine Tasse Kaffee?

Nein, alles gut. Wir haben genug Eingemachtes im Keller.

Brauchst du etwas?

Hattest du Zeit, gestern etwas an die frische Luft zu gehen?"

 

Kein Jammern. Kein ... nur an sich denken.

Kriegsgeneration eben!

 

Würde ich die Gruppe unserer Neubürger befragen,

würde wahrscheinlich noch immer die Bemerkung kommen:

"Wir haben fließend Wasser, es gibt reichlich zu essen, wir können schlafen, keine Sirenen, keine Bomben."

 

Alles eine Sache der Sichtweise, des Vergleichs mit den eigenen Lebenserfahrungen.

 

Keine Verniedlichung! Ganz im Gegenteil.

Und mir ist klar, dass als Beamter meine finanziellen Sorgen

im Augenblick absolut minimal sind, während Freunde um das geschäftliche Überleben kämpfen.

 

Jedoch, wenn wir uns knallhart an die Regeln und Vorgaben halten,

sozialen Kontakt minimieren oder auch einfrieren, dann werden wir den Regenbogen sehen.

 

Viele Familien haben zum ersten Mal seit Jahren mehr Zeit füreinander.

Gestern beobachtete ich in den Hofheimer Auen zwei meiner Schüler, wie sie -

voller Energie und bestens gelaunt - auf dem Fahrrad die freie Zeit genossen.

Mein Sohn gräbt schon am Vormittag Fallgruben in den Garten -

ehe er sich endlich den schulischen Aufgaben widmet.

Zusammen mit meinen Kollegen und Kolleginnen kann ich Eltern aushelfen,

die an vorderster Front die wichtigsten Dinge für uns regeln.

Meine Ohren erholen sich von der letzten Hauspause von knapp 

400 Schülern - ganz langsam.

 

I'm cool.

(And I passed 60 some years ago, I'm still a cancer patient and male.)

 

Befolgen Sie strickt alle Ge- oder Verbote,

aber freuen Sie sich an jedem Tag, Ihrer Familie und Ihren Kindern.

 

Unsere Kinder brauchen keine Helden,

aber starke und positive Vorbilder -

gerade wenn der Regen fällt!

 

Ihr

Helmut Ott

 

Herzlich willkommen! Welcome!

 

Die Grundschule Hofheim ist eine Einrichtung mit Tradition, in der schon viele Eltern unserer Schüler unterrichtet wurden.

Das Kollegium berücksichtigt im Unterricht vielseitige Methoden und Formen des Lernens.

 

Unser Ziel ist die Gestaltung der Schule als Ort des Lernens und Lebens, an dem sich Kinder und Erwachsene wohlfühlen, sicher sind, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern in unserer Schule moderne

Unterrichtsformen und Medien, um deren individuellen Lernbedürfnissen gerecht zu werden.

Unsere Werteerziehung fördert nicht nur den Teamgedanken, sondern bildet die Grundlage für das Zusammenleben in der Zukunft.

 

Gleichgültig ob im grundlegenden Unterricht, in Kern- oder Nebenfächern - wir vermitteln in allen Bereichen das anzustrebende Wissen und fördern unsere Schützlinge mit abwechslungsreichem Schulleben und Projekten.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

werte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

aus gegebenem Anlass und zum wiederholten Male, weise ich alle Erwachse-nen darauf hin, das Betreten des Schulhauses der Grundschule Hofheim zwischen 07:45 Uhr und 13:00 Uhr - ohne vorherige Terminabsprache - zu unterlassen.

 

Die Zeit vor und während des Unterrichts gehört Schülern wie Lehrkräften. Ein mit Schülern gefülltes Klassenzimmer oder auch die Gänge des Schulhauses sind nicht der Platz für ein Elterngespräch - für diese Erkenntnis sollte bereits ein minimales Rechtsverständnis genügen.

 

gez.

Helmut Ott

Schulleiter

 

Hier finden Sie uns:

Kontakt

Außenstelle Aidhausen

Schweinfurter Straße 15

97491 Aidhausen

Tel. 09526 - 241

mailen Sie uns unter

gs-aidhausen@gmx.de

 

 

Offene Ganztagsschule

Johannisstraße 32

97461 Hofheim i. Ufr.

Tel.

ogts@vs-hofheim.de

300 000  +

Kontakt  &

Sprechzeiten im Sekretariat in Hofheim:

Grundschule

Hofheim i. Ufr.

Johannisstr. 32

97461 Hofheim i. Ufr.

 

Das gemeinsame Sekretariat von Grund- und Mittelschule in Raum 111  ist während der Schulzeit besetzt ...

 

montags   -  07:45 - 12:30 Uhr

 

dienstags  - 07:45 - 12:30 Uhr

                    -

mittwochs - 07:45 - 12:30 Uhr

 

donnerstg. - 07:45 - 12:30 Uhr

                      -

freitags       - 07:45 - 12:30 Uhr

 

 

Rufen Sie im Bedarfsfall  einfach die 09523 - 6038 an und/oder

hinterlassen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter,

 

mailen Sie uns unter

sekretariat-gs[at]vs-hofheim.de

 

oder faxen Sie einfach:

09523-5037683

 

Nutzen Sie unser

Kontaktformular.

In jedem Menschen ist Sonne -

man muss sie nur zum Leuchten bringen.

 

Sokrates

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hofheim in Unterfranken